Unser Azubi ist einer von Hamburgs besten!

Geschrieben vonAzubiwerk aufMärz 12, 2019. Posted inPresse, Start

Beim Wettbewerb „Hamburgs Azubi des Jahres“ wurde unser Azubi Nizar Laqta als einer von 20 Finalisten ausgewählt. Er hat damit die Chance, in dem noch laufenden Wettbewerb, Hamburgs bester Azubi zu werden.

Nizar Laqta. Foto: Bild.de / Andreas Costanzo

-> Zum Beitrag von Bild.de

Nach einem FSJ und dem erfolgreichen Absolvieren des Jura-Grundstudiums entschied sich Herr Laqta dafür, Immobilienkaufmann zu werden. Der Ausbildungsbetrieb, in dem er zunächst seine Ausbildung begonnen hatte, entsprach jedoch nicht seinen Wertevorstellungen. Er entschied sich daraufhin bewusst dafür, Immobilienkaufmann im sozialen Wohnungsbau zu werden und so mit seiner Arbeit etwas Gutes zur Gesellschaft beitragen zu können. Da die Stiftung Azubiwerk genau diese Werte teilt, führte er seine Ausbildung bei uns fort. Seit Anfang 2019 hat Nizar Laqta seine Ausbildung mit Bestnoten abgeschlossen und arbeitet seitdem in der Projektentwicklung.

Patrick Fronczek, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer der Stiftung Azubiwerk, hat Herrn Laqta von Anfang an in wichtige Projekte mit eingebunden und konnte so schnell einen positiven Eindruck von ihm gewinnen. Patrick Fronczek dazu: „Innerhalb der Ausbildungszeit ist Nizar Laqta mit der Stiftung Auszubildendenwerk gewachsen und hat über die Maße hinaus am Aufbau der Stiftung teilgenommen. Er hat stets eine sehr hohe Leistungsbereitschaft gezeigt und hat alle Herausforderungen mit sehr großem Erfolg gemeistert. Zudem ist es ihm gelungen, im Spannungsfeld zwischen den pädagogischen Verpflichtungen und den kaufmännischen Anforderungen das richtige Augenmaß zu behalten. Ich freue mich außerordentlich, dass dieses Engagement nicht nur im Unternehmen selbst, sondern auch durch seine Wahl zu einem der Finalisten im Wettbewerb ‚Hamburgs Azubi des Jahres` gewürdigt wird“.

Wir drücken Herrn Laqta für den weiteren Verlauf des Wettbewerbs die Daumen und sind uns sicher, dass er den ersten Platz mehr als verdient hat!