Die Bienen sind los

Geschrieben von Wolfgang Nacken am Juni 20, 2017. in Start

Im Azubiwohnheim kommen nun kurzfristig 70.000 neue Bewohner unter. Genauer  gesagt: 70.000 Bienen.

Für die Bienenvölker wurden aber eigene „Wohnheime“ errichtet: Auf der Dachterrasse stehen zwei Holzhütten mit Kupferdächern als Bienenstöcke. Die beiden Bienenvölker sollen künftig von einer „Bienen AG“ betreut werden.

„Hamburg braucht mehr Azubiwohnheime“

Geschrieben von Wolfgang Nacken am Mai 2, 2017. in Start, Unkategorisiert

Die Bewohner des Azubiwohnheims in der Hammer Straße haben sich mit einem eigenen Block auf der diesjährigen 1.-Mai Demonstration des DGB Hamburg beteiligt. Im Mittelpunkt standen dabei Forderungen nach mehr bezahlbarem Wohnraum für Auszubildend.

„Wir wollen klar machen, dass Ausbildung ein wichtiger Teil der Arbeitswelt ist und die Rahmenbedingungen stimmen müssen“, so Finja, für ihre Ausbildung im letzten Jahr von Flensburg nach Hamburg ins Azubiwohnheim gezogen ist. Mittlerweile sind alle 156 Zimmer belegt, die Zahl der Bewerber übersteigt das Angebot mit rund 2.500 um das 16-fache.

Schluss mit Fastfood und Tiefkühlpizza

Geschrieben von Wolfgang Nacken am Dezember 7, 2016. in Start

Am 22. November 2016 fand das erste gemeinsame Kochen mit anschließendem Dinner im Azubiwohnheim statt.

Die Bewohner schnitten, rührten und füllten mit Begeisterung nach Anleitung von Judith Jacobius was das Zeug hielt. Schnell waren viele leckere Teigtaschen gefüllt mit Pilzen, Zwiebeln und Kartoffeln, mit Käse oder Nutella, und alle Zutaten für einen frischen Salat, zubereitet.

In gemütlicher Atmosphäre wurden dann die gesunden und selbst hergestellten Leckerbissen verdrückt.

Fitnessboxen

Geschrieben von Wolfgang Nacken am November 24, 2016. in Start

boxraum-1Es ist endlich soweit: der Raum für das Fitnessboxen ist fertiggestellt. Nun kann es losgehen. Jeder Bewohner unseres Azubiwerks kann das Angebot in Anspruch nehmen – und das zum Nulltarif.

In erster Linie ist es uns wichtig, dass unsere Bewohner Spaß haben. In diesem Raum haben die Azubis eine weitere Möglichkeit, ihren stressigen Arbeits- und Ausbildungsalltag hinter sich zu lassen und sich so richtig auszupowern, um den Stress abzubauen.

Euer Azubiwerk Team

Berufsausbildungsbeihilfe beantragen

Geschrieben von Azubiwerk am Mai 26, 2016. in Bewohner, Start

Auszubildende erhalten Berufsausbildungsbeihilfe, wenn der Ausbildungsbetrieb vom Elternhaus zu weit entfernt ist, um bei den Eltern wohnen zu können. Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) wird während einer beruflichen Ausbildung oder einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme geleistet. Antrag: Berufsausbildungsbeihilfe wird auf Antrag erbracht. Der Antrag ist bei der Agentur für Arbeit zu stellen, in deren Bezirk man seinen Wohnsitz hat. Umfassende Informationen findet ihr hier: Zur Broschüre
Persönliche Berechnungen können mit dem BAB-Rechner erstellt werden: Zum Rechner