Umstrittenes Azubiwohnheim: SPD kritisiert eigenen Senator

Geschrieben vonAzubiwerk aufDezember 14, 2011. Posted inPresse

HAMBURG Abendblatt vom 20.04.2013 von Ulrich Gassdorf

….Nach Abendblatt-Informationen hat sich nur ein Träger an dem Interessenbekundungsverfahren beteiligt. Die Bewerbungsfrist endete am Freitag (19.04.2013).Bei dem Bewerber handelt es sich um die Stiftung Azubiwerk i.G., die aber ihr Konzept auch gar nicht auf die 50-Plätze-Variante der Behörde ausgelegt hat, sondern einen Start mit 150 und einen baldigen Ausbau auf bis zu 500 Plätze vorsieht…..Die Stiftung Azubiwerk i.G. arbeitet bereits seit 2008 an der Realisierung dieses Vorhabens…

Zum Artikel